Neue Homepage zur Anmeldung zu unseren Infoveranstaltungen

Ab sofort können sich Eltern und alle, die sich für die Tätigkeit als Kindertagespflegeperson interessieren, auf unserer neuen Homepage bequem online für unsere Informationsveranstaltungen anmelden. www.termine.kindertagespflege-koeln.de

KiBiz-Reform ab Kita-Jahr 2020/21 verabschiedet!

Hier finden Sie die Pressemitteilung zur verabschiedeten KiBiz-Reform auf den Seiten des Ministeriums (MKFFI) und die Ergebnisse vom Fachtag des Landesverbandes Kindertagespflege NRW zum aktuellen Thema: „Mehr Qualität in der Kindertagespflege! Was wird sich im Zuge der KiBiz-Reform für die Kindertagespflege verändern?“

Zwei neue Vertretungs-Stützpunkte haben eröffnet

Gute Nachrichten für Familien und Kindertagespflegepersonen in Köln: wir für pänz e.V. hat zwei weitere Vertretungs-Stützpunkte in Köln eröffnet. Neben einem Angebot in Sülz gibt es im rechtsrheinischen Stadtgebiet einen weiteren Standort in Kalk. Somit erweitert sich das Angebot in Köln auf insgesamt 5 Vertretungs-Stützpunkte,

Masern Impfpflicht für Kinder

Am 17. Juli 2019 wurde im Kabinett die Masern Impfpflicht für alle Kinder in Schulen, Kindertagesstätten und der Kindertagespflege beschlossen. Das Gesetz tritt zum 01.03.2020 in Kraft, entsprechende Nachweise müssen bis zum 31.07.2021 erbracht werden. Weitere Informationen zum Beschluss erhalten Sie hier, eine Stellungnahme des

„Qualität in der Großtagespflege in NRW“ Landesverband gibt überarbeiteten Qualitätskatalog heraus

Nach dem Fachtag „Qualität in der Großtagespflege in NRW“ am 19.02.2019 hat der Landesverband Kindertagespflege NRW e.V. die überarbeitete Fassung des Qualitätskatalogs veröffentlicht. Nachlesen können Sie den Qualitätskatalog hier

Mutter, Vater, Tageskind

Der WDR hat eine Reportage über Kindertagespflege gesendet. Der knapp 20-minütige Beitrag enthält Elternstimmen, läßt eine Tagesmutter und einen Tagesvater zu Wort kommen, berichtet auch über die kommunalen (finanziellen) Unterschiede und die Vertretung im Krankheitsfall.  Den Beitrag zum Nachhören finden Sie hier