Voraussetzungen

Primäre Aufgabe der Kindertagespflege ist es, Kinder in ihrer Entwicklung zu begleiten und sie individuell zu fördern. Kindertagespflegepersonen gestalten anhand ihres persönlichen, pädagogischen Konzeptes die Bildungsprozesse mit. Eltern werden durch die Kindertagespflege, auch als junge Familie, in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützt.

Was Sie mitbringen sollten

Formale Voraussetzungen

  • Volljährigkeit
  • Guter Schulabschluss (mind. Hauptschulabschluss) oder Berufsausbildung (Anerkennung ausländischer Zeugnisse erforderlich)
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Geregelter Aufenthaltsstat
  • Keine Inanspruchnahme von Hilfen zur Erziehung für eigene Kinder
  • Keine Glaubenszugehörigkeit, die pädagogisch bedenkliche Aussagen macht
  • Masernimpfung oder Attest über ausreichenden Masernschutz nach Erkrankung (Masernschutzgesetz)

Zu einem späteren Zeitpunkt müssen folgende Bescheinigungen beim Jugendamt vorgelegt werden, bzw. beantragt werden

  • Einwandfreies, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Physische und psychische Gesundheit (ärztliche Bescheinigung)
  • Masernimpfung oder Attest über ausreichenden Masernschutz nach Erkrankung (Masernschutzgesetz)

Persönliche Voraussetzungen

  • Freude an der Arbeit mit U3-Kindern und der Begleitung kindlicher Bildungsprozesse
  • Motivation die Eltern in der Erziehung und Bildung ihrer Kinder zu unterstützen
  • Bereitschaft zur Dokumentation von Entwicklungs- und Bildungsverläufen
  • Sicheres und professionelles Auftreten
  • Lust auf ein eigenverantwortliches, flexibles und kreatives Arbeiten auf selbstständiger Basis
  • Hohe Motivation und Klarheit über die berufliche Perspektive
  • Hohes Maß an Organisationstalent
  • Sicherheit in der Erledigung administrativer Aufgaben
  • Medienkompetenz und entsprechende Ausstattung (Computer und Internetzugang)
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Fachdienststellen, Ämtern, Eltern und anderen Tagespflegepersonen
  • Hohes Maß an Selbstreflexion, Kritik- und Konfliktfähigkeit
  • Hohes MaßKommunikationsfähigkeit
  • Lebensbejahende, verantwortungsbewusste und empathische Persönlichkeit
  • Weltoffenheit und Toleranz
  • Freude an der Auseinandersetzung mit pädagogischen Themen, grundsätzliche Entwicklungsbereitschaft und gute Selbstlernkompetenzen
  • 300 Unterrichtsstunden, die bei einem Bildungsträger besucht werden müssen
    ⦁ + 40 Stunden Praktikum in einer Kita
    ⦁ + 40 Stunden Praktikum in einer Kindertagespflegestelle
    ⦁ + Selbstlerneinheiten
  • Einen „langen Atem“, sowie freie zeitliche Kapazitäten für die Qualifizierung und Praktika sowie sowie finanzielle Absicherung während der Absolvierung der Qualifizierung (12-18 Monate)
  • Klarheit über die reale berufliche Perspektive in Verbindung mit der individuellen eigenen Ausgangslage

Was erwartet Sie:

  • Abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Wertvolle pädagogische Arbeit in Erziehungspartnerschaft mit den Eltern
  • Gute Verdienstmöglichkeiten
  • Selbstständige Tätigkeit (oder in Ausnahmen im Angestelltenverhältnis)
  • Voll- oder Teilzeittätigkeit
  • Eine Tätigkeit im eigenen Zuhause oder in angemieteten Räumen, alleinige Tätigkeit oder im Zusammenschluss mit anderen Kindertagespflegepersonen