Wir informieren Sie in dieser Rubrik über Neuerungen der Stadt Köln, des Landes und des Bundes, über rechtliche und steuerrechtliche Veränderungen sowie über Veränderungen in der Kontaktstelle Kindertagespflege Köln. Zusätzlich erhalten Sie drei Mal jährlich unseren Newsletter mit zusammengefassten Informationen und Neuerungen per E-Mail.

Zusätzliche Fortbildungen der Ev. Familienbildungsstätte Köln (fbs)

Die Ev. Familienbildungsstätte Köln (fbs) bietet in den kommenden Wochen fünf zusätzliche Fortbildungen für Kindertagespflegepersonen an. Die Kosten für die Fortbildungen sind von den Teilnehmenden selbst zu tragen.

Neuer Erlaß des MKFFI NRW zum Verbot der Erhebung zusätzlicher Elternbeiträge

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen weist im Erlass vom 19.08.2020 darauf hin, dass das Verbot der Erhebung zusätzlicher Elternbeiträge auch mit in Kraft treten des KiBiz am 01.08.2020 bestehen bleibt.

Neuer Zertifikatskurs „Inklusion im Elementarbereich“ startet im Juni 2021

Das LVR-Landesjugendamt Rheinland bietet auch im kommenden Jahr einen Zertifikatskurs "Inklusion im Elementarbereich" an.

Corona-Tests für Kindertagespflegepersonen

Sie können sich freiwillig alle zwei Wochen testen lassen. Wie das genau funktioniert und was Sie dafür brauchen, entnehmen Sie bitte der letzten Info-Mail des Jugendamtes an Sie.

Antrag auf anteilige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge wurde aktualisiert

Das Jugendamt der Stadt Köln hat das Formular etwas angepasst.

Freies Bildungswerk Rheinland veröffentlicht Fortbildungsangebot für das 2. HJ.

Das Freie Bildungswerk Rheinland hat das Fortbildungsprogramm für Kindertagespflegepersonen für das 2 . Halbjahr 2020 veröffentlicht

Schutzmasken für Kindertagespflegepersonen liegen zur Abholung bereit

Die in der Handreichung für die Kindertagesbetreuung angekündigten Schutzmasken für Kindertagespflegepersonen liegen zur Abholung bereit.
Weitere Informationen hierzu finden Sie hier

Beratungs-Hotline für Arbeitsschutz

Das MKFFI bietet eine Arbeitsschutz-Beratungs-Hotline an. Die Anrufenden können sich zu auftretenden Fragen im Hinblick auf die Themen Arbeitsschutz / Schutz von Beschäftigten und Kindern / Infektionsprävention und Hygienestandards beraten lassen